Category / Kultur

    Loading posts...
  • Der Hitler, der Depp

    Mit Leben verboten! erscheint am 20. Mai der dritte Roman von Maria Lazar im Verlag
    Das vergessene Buch. 1948 im Exil gestorben, war die jüdische Wiener Autorin bis vor wenigen Jahren
    in Vergessenheit geraten – völlig zu Unrecht.

  • »Wir haben den Tod verinnerlicht«

    Die Autorin und Queer-Aktivistin Trifonia Melibea Obono über die Familie als Instrument
    zur Unterdrückung der Frau, die Arbeit an ihrem Buch Testimonios und das Erdöl als Gipfel
    der politischen, sozialen und ökonomischen Enttäuschung in Guinea.

  • Manchmal weinen

    Protokoll eines erzwungenen Frauenlebens in Äquatorialguinea.

  • Der Blinde und der Seher

    An dieser Stelle dokumentieren und kontextualisieren wir Beiträge aus fast fünf Jahrzehnten TAGEBUCH. In dieser Ausgabe: eine Stellungnahme Ernst Fischers zu den Attacken des SED-Funktionärs Horst Sindermann.

  • Der sowjetische Edison

    Über den russischen Physiker und Musiker Leon Theremin, das gleichnamige von ihm erfundene Musikinstrument und die Verwerfungen des 20. Jahrhunderts.

  • Im Verborgenen: A crack in everything

    Es ist etwas faul im Staate Österreich: Feminizide sind heuer, genauso wie letztes Jahr, erneut im entsetzlichen europäischen Spitzenbereich.
    

  • Die Last der Mitschuld

    An dieser Stelle dokumentieren und kontextualisieren wir Beiträge aus fast fünf Jahrzehnten TAGEBUCH. Diesmal: ein Gedicht der Schriftstellerin Susanne Wantoch, veröffentlicht nach der Niederschlagung des Ungarnaufstands im Jahr 1956.

  • Wie könnt ihr damit nur durchkommen?

    Sorry we missed you
    GB 2020, 101 Minuten,
    Regie: Ken Loach, Drehbuch: Paul Laverty
    Derzeit in den österreichischen Kinos

  • Wilhelm Reichs Solitär

    Wilhelm Reich MASSENPSYCHOLOGIE DES FASCHISMUS
    Der Originaltext von 1933 Psychosozial Verlag, 2020, 280 Seiten EUR 33,90 (Ö), EUR 32,90 (D),CHF 41,90 (CH)

  • Die zwölf Gebote

    An dieser Stelle dokumentieren und kontextua- lisieren wir Beiträge aus fast fünf Jahrzehnten TAGEBUCH. In dieser Ausgabe: Ratschläge eines Autors mit dem Kürzel »R.« für die Künstler im Exil.

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.