Category / Politik

    Loading posts...
  • »Politik ist nicht Religion«

    Der französisch-libanesische Politologe Gilbert Achcar gehört zu den engagiertesten linken Intellektuellen der internationalen Antikriegsbewegung. Ein Gespräch über das neue Aufbegehren in der arabischen Welt und falsche Vereinfachungen in der internationalen Politik.

  • Boom Boom Boomerang

    Europa setzt im Kampf gegen die Klimakrise auf Wasserstoff. Doch der Hype um das »grüne Gas« droht zum Einfallstor für die Lobby der fossilen Industrie zu werden.

  • Das nächste Monster kommt bestimmt

    Joe Biden verspricht eine Rückkehr zur Normalität in den USA. Doch diese Perspektive gibt der amerikanische Kapitalismus nicht her.

  • Die Zukunft ausbrüten

    In Äthiopien soll die Hühnerproduktion angekurbelt werden. Ambitionierte Start-ups, ein belgischer Künstler und die Bill & Melinda Gates Foundation mischen mit. Eine Geschichte über die Verstrickung von Kapitalismus, Kolonialismus und Klimawandel

  • Die Geburt einer Nation

    Eine Tour de Force durch Trivia, ideologische Fehlinterpretationen und die verdrängten Aspekte
    des ersten großen nationalen Befreiungskampfes auf europäischem Boden, der »Griechischen Revolution«,
    die sich dieser Tage zum 200. Mal jährt.

  • Von der Kampagne zur Bewegung

    Der Kampagne #ZeroCovid ist es gelungen, den Diskurs um die herrschende Pandemiepolitik zu verschieben. Um dieser jedoch wirklich Paroli bieten zu können, braucht es mehr.

  • Schlecht verteilt

    Die exorbitante Vermögenskonzentration in den Händen einiger weniger bedroht Demokratie, Freiheit und Teilhabe. Mit Vermögenssteuern allein wird man dem Problem nicht beikommen.

  • »Wie bestimmen wir das Ende einer Pandemie?«

    Die Historikerin Dora Vargha beschäftigt sich mit der Geschichte von Epidemien. Ein Gespräch über die Besonderheiten der Covid-19-Pandemie, Epidemiepolitik im »Realsozialismus« und darüber, ob sie sich mit dem Sputnik-V-Vakzin impfen lassen würde.

  • Grüne Krokodilstränen

    Die ÖVP regiert bekanntlich nicht alleine, sondern zusammen mit den Grünen. Die inszenieren sich jedoch als Leidtragende der Koalition.

  • Neue Gesellschaften

    Von Jana Volkmann