Category / Debatte

    Loading posts...
  • Die Kauf-Kraftprobe

    Die steigende Inflation dominiert wieder einmal die Wirtschaftsseiten der Tageszeitungen. Doch die Gefahr der Preissteigerung wird überschätzt, die ökonomischen Probleme liegen anderswo.

  • Kulturkampf statt Krisenbekämpfung

    Im zweiten Jahr der Pandemie ist fast alles wie am Anfang. Österreich befindet sich erneut in einem Lockdown.

  • Nach unten getreten, nach oben gebuckelt

    Wie erzählen wir die Geschichte des Systems Kurz? Am besten aus der Perspektive seiner Opfer.

  • Gipfel des Blablabla

    Die Weltklimakonferenz in Glasgow hat nicht weniger als das Überleben der Menschheit zum Ziel gehabt – herausgekommen ist ein fauler Kompromiss. Nun muss zumindest in Österreich Schluss sein mit leeren Worten.

  • Mehrheit gleich Wahrheit?

    Demoskopische Mehrheiten sind der Spiegel an der Wand, in dem die Wähler den Schönsten im Land erkennen sollen.

  • Mit dem E-Auto in die Klimakatastrophe

    Das Prestigeprojekt der österreichischen Grünen, die »ökosoziale Steuerreform«, ist gescheitert. Klimapolitik verkommt zur individuellen Konsumentscheidung.

  • Inzestuös, antikommunistisch

    Brühwarmer Antikommunismus und Inseratenkorruption haben eines gemein: Sie sind kompatibel mit herrschenden Interessen.

  • Die Zukunft ist offen

    Nur eines ist nach dem Rücktritt von Sebastian Kurz ausgeschlossen: ein Zurück in die fiktive Normalität einer guten alten Zeit.

  • Der Zapatismus hat sich verändert

    Der Zapatismus muss in seiner Geschichte verstanden werden. Das indigene Element war von Beginn an grundlegend, hat sich aber zuletzt verstärkt.

  • Gegen die Ethnisierung sozialer Bewegungen

    Seit Sommer bereisen Delegationen der Ejército Zapatista de Liberación Nacional (EZLN) Europa. Der Besuch erinnert uns daran: Die Zapatistas sind eine sozialrevolutionäre Bewegung.