N°12DEBATTE | 31.10.19

Eine Bankrotterklärung

Eine CO2-Abgabe wäre nicht nur unbrauchbar zur Emissionssenkung, sondern auch eine Kampfansage an Arme.

________________________

VON FABIAN LEHR


Bisherigen Modellen nach würde der Kern einer CO2-Abgabe in Steuern auf Mobilität und Heizen bestehen. Dinge, die heute nicht aus Bosheit geschehen, sondern aus Notwendigkeit. Wenn die nach Profitlogik arbeitende Bahn nicht-rentable Strecken stilllegt, braucht man auf dem Land Autos, um zur Arbeit zu kommen und einzukaufen. Wenn Bahnfahren zu teuer und oft unpünktlich ist, sehen sich Millionen genötigt, mit dem Auto zu pendeln. Wenn die Bahn doppelt so viel kostet wie ein Flugticket, werden Familien mit wenig Geld mit dem Flugzeug reisen. Und wer erwartet, dass Menschen im Winter aufs Heizen verzichten und in ihren Wohnungen frieren, um CO2 zu sparen, kann nur zynisch sein.


WÖRTER: 388

LESEZEIT : 2 MINUTEN

Lesen Sie diesen Artikel jetzt weiter:


Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.