Category / Politik

    Loading posts...
  • Facetten der Gewalt

    Papier wird brenzlig knapp. So langsam ist das keine reine Branchenmitteilung mehr, die die Allgemeinheit nicht interessieren muss, und es ist auch kein Nischenproblem.

  • Störungen im Lieferkettenkapitalismus

    Mangel an Halbleitern, steigende Energiepreise und überlastete Häfen künden von einer Legitimationskrise des Lieferkettenkapitalismus in unseren Gesellschaften des Überkonsums.

  • Schamlos autoritär

    Was Donald Trump, Viktor Orbán und Sebastian Kurz eint, ist der Wille, um jeden Preis an der Macht zu bleiben. Anmerkungen zu Natascha Strobls Radikalisierter Konservatismus.

  • Der ökologische Leninist

    Braucht es einen Kriegskommunismus des 21. Jahrhunderts, um der Klimakatastrophe zu entgehen? Über drei Veröffentlichungen des Historikers und Aktivisten Andreas Malm und dessen radikale Perspektiven einer postpandemischen Klimapolitik.

  • Hafeez rennt

    Er liefert Pakete für ein Subunternehmen von Amazon aus und träumt vom großen Geld – in einem System, in dem sein Aufstieg nicht vorgesehen ist. Seine Ausbeutung ist das Geschäftsmodell.

  • Eine deutsche Erregung

    In Deutschland tobt eine Kontroverse über einen »zweiten Historikerstreit«, wahlweise einen versuchten »Schlussstrich von links«. Dürfen Holocaust und Kolonialismus im Zusammenhang gedacht werden?

  • Mehr Werden

    Papier wird brenzlig knapp. So langsam ist das keine reine Branchenmitteilung mehr, die die Allgemeinheit nicht interessieren muss, und es ist auch kein Nischenproblem.

  • Das letzte bisschen Freiheit

    Einzelhaft, gestrichene Freigänge und ausgesetzte Therapien. In der Corona-Pandemie verloren Gefangene die wenigen Freiheiten, die ihnen geblieben waren. Wie drei von ihnen diese Zeit hinter Gittern erlebt haben.

  • »Die arbeitende Klasse war nie einheitlich«

    Die Arbeitssoziologin Nicole Mayer-Ahuja beschäftigt sich mit jenen, denen letztes Jahr schlagartig Systemrelevanz beigemessen wurde – den verkannten Leistungsträger:innen. Ein Gespräch über falsche Vorstellungen von Leistung, den verpönten Klassenbegriff und die Abhängigkeit des Kapitalismus von Unterschieden zwischen den Arbeitenden.

  • Am Haken

    Wie kann es sein, dass Menschen, die seit jeher vom Fischen leben, selbst nie Fisch auf den Teller bekommen? Eine Reportage aus Pakistan.