ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.Geltungsbereich

Diese AGB regeln die Vertragsbedingungen über die Bestellung und den Abschluss eines Abonnements der Monatszeitschrift »Tagebuch«. Diese AGB gelten in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung des Abonnements. Sie gelten für jede Art der Bestellung (via Telefon, E-Mail, etc.). Punkt 8. dieser AGB regelt die Vertragsbedingungen über die Bestellung eines Online-Artikels on-demand.

2.Begründung des Vertragsverhältnisses

Die Bestellung der Monatszeitschrift durch den Abonnenten ist ein bindendes Angebot. Die Annahme des Angebotes erfolgt durch Bestätigung der Bestellung.

3.Einseitige Vertragsauflösung – Vorbehalt Abonnementanzahl

Der Medieninhaber der Monatszeitschrift »Tagebuch« behält sich die Auflösung des Vertrages unter der folgenden Bedingung ausdrücklich vor: Kommen nach Erscheinen der Nullnummer der Monatszeitschrift »Tagebuch« nicht genügend Abonnements zustande, wird der Vertrag durch Erklärung des Medieninhabers aufgelöst. Diesfalls wird für die bereits erhaltene Nullnummer ein Kaufpreis in der Höhe von EUR 10,00 einbehalten. Der Restbetrag wird auf das Konto des Abonnenten rücküberwiesen.

4.Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

Der Abonnent hat das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem die Ware in Besitz genommen wurde. Um vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss uns dies schriftlich eindeutig mitgeteilt werden (Tagebuch Verlag, e.U., Postfach 0010, 1020 Wien, abo@tagebuch.at). Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wurde.

5.Lieferbedingungen

Der Versand erfolgt in der Regel per Post oder Paketdienst. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Monatszeitschriften gehen mit der Übergabe an das Transportunternehmen auf den Abonnenten über.

6.Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt mittels Vorauszahlung für die gesamte Vertragsdauer. Die Rechnung ist vom Abonnenten binnen der in der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist zu begleichen, ansonsten wird das Recht vorbehalten, die Bestellung zu stornieren.

7.Vertragsdauer und Kündigung

Der Vertrag wird für die Dauer von 12 Monaten abgeschlossen. Er verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, sofern der Abonnent nicht innerhalb der letzten 3 Monate vor Ablauf schriftlich kündigt. Der Medieninhaber wird den Abonnenten rechtzeitig, d.h. vor Beginn dieser Kündigungsfrist, auf die Kündigungsmöglichkeit bei sonstiger Vertragsverlängerung gesondert hinweisen.

8.On-demand Bestellung einzelner Artikel

Einzelne Artikel der Monatszeitschrift können online gegen direkte Bezahlung (Paypal oder Kreditkarte) freigeschalten werden. Nach Bezahlung ist der Artikel für die nächsten 48 Stunden online verfügbar. Das unter Punkt 4. beschriebene Widerrufsrecht gilt für diese Art der Bestellung gemäß § 18 Abs. 1 Z 11 FAGG nicht. Der Verbraucher erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Bereitstellung des Artikels vor Ablauf der Rücktrittsfrist beginnt und dadurch das Rücktrittsrecht verloren geht.

9.Schlussbestimmungen

Die Parteien vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Das UN-Kaufrecht und alle Bestimmungen über den internationalen Verkauf (CISG) werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Streitigkeiten aus dem Vertrag, sind die sachlich und örtlich zuständigen österreichischen Gerichte berufen.

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.