Gedankeninventar

von Andrea Heinz

420 wörter
~2 minuten
Gedankeninventar
Mary Ruefle
Mein Privatbesitz
Aus dem Englischen von Esther Kinsky. Suhrkamp, 2022, 127 Seiten
EUR 18,50 (AT), EUR 18,00 (DE), CHF 25,90 (CH)

Ein Zauberbuch ist Mary Ruefles Mein Privatbesitz: ein schmales Bändchen, das zahlreiche Kurz- und Kürzestgeschichten versammelt, Notate, Träume, oft weniger als eine Seite lang, von denen jede einzelne Seite verfängt und nachwirkt. Im deutschsprachigen Raum ist die 1952 im US-Bundesstaat Pennsylvania geborene, bereits einmal für den Pulitzer-Preis nominierte Ruefle kaum bekannt. Was wohl auch daran liegt, dass bisher nichts von ihr auf Deutsch publiziert wurde.

Jetzt weiterlesen? Das sind Ihre Optionen.

AKTUELLES
HEFT KAUFEN

Jetzt kaufen
Erhalten Sie um nur 8,50 Euro Ihren Online-Zugang zu allen Beiträgen dieser Ausgabe. Das gedruckte Heft erreicht Sie demnächst per Post.

JETZT
ABONNIEREN

Zu den abos
Mit einem Abo lesen Sie das TAGEBUCH online unlimitiert. Jede gedruckte Ausgabe erhalten Sie, je nach Modell, bequem per Post. Ab 29 Euro.
1

    Warenkorb

    Spenden €5 - Monatlich
    1 X 5 / Monat = 5 / Monat