Die Ökorechte

von Julian Niederhauser

421 wörter
~2 minuten
Die Ökorechte
Sam Moore und Alex Roberts
Außen grün, innen braun
Wie Rechtsextreme Klimakrise und Naturschutz für ihre Zwecke benutzen
Aus dem Englischen von Henning Dedekind, Oekom, 2022, 208 Seiten
EUR 22,70 (AT), EUR 22,00 (DE), CHF 30,90 (CH)

Für die extreme Rechte existierte bis vor kurzem so etwas wie eine Klimakrise nicht. Griffen Akteure das Thema auf, reihten sie sich in der Regel aufseiten der Klimawandelleugner ein. Doch dieses Leugnen läuft zusehends dem Offenkundigen entgegen. Wie positionieren sich rechtsextreme Kräfte also auf einem heißer werdenden Planeten? Wie artikulieren sie im Lichte dessen ihre Kernbotschaften? Auf welche tradierten Diskurse greifen sie zurück? Und dämmert uns ein neuer Faschismus?

Jetzt weiterlesen? Das sind Ihre Optionen.

AKTUELLES
HEFT KAUFEN

Jetzt kaufen
Erhalten Sie um nur 8,50 Euro Ihren Online-Zugang zu allen Beiträgen dieser Ausgabe. Das gedruckte Heft erreicht Sie demnächst per Post.

JETZT
ABONNIEREN

Zu den abos
Mit einem Abo lesen Sie das TAGEBUCH online unlimitiert. Jede gedruckte Ausgabe erhalten Sie, je nach Modell, bequem per Post. Ab 29 Euro.
1

    Warenkorb

    Spenden €5 - Monatlich
    1 X 5 / Monat = 5 / Monat