Mädchen ohne Blümchen

von Jana Volkmann

474 wörter
~2 minuten
Mädchen ohne Blümchen
Teresa Präauer
Mädchen
Wallstein, 2022, 78 Seiten
EUR 16,50 (AT), EUR 16,00 (DE), CHF 21,50 (CH)

Wie ein sakraler Vers zieht sich das Diktum »Wer über das Mädchen nachdenkt, denkt über Anfänge nach« durch Teresa Präauers neuen Essay, und wie so oft bei durch Wiederholung eingeschliffenen Sätzen muss man sich eigens daran erinnern, nach deren Bedeutung zu fragen. Auch der Text selbst, heil- und hilflos linear, wie Schriftstücke es nun einmal sind, hat freilich einen Anfang: Hier jedoch ist es ausgerechnet ein Junge, neun Jahre alt, und er stellt dem erzählenden Ich forsche Fragen. Der Junge ist in erster Linie Träger einer narrativen Funktion: In der Begegnung mit ihm, und somit im nur scheinbar starken Kontrast zur eigenen Kindheitserfahrung, findet die Erzählerin Zugang zum Mädchensein.

Jetzt weiterlesen? Das sind Ihre Optionen.

AKTUELLES
HEFT KAUFEN

Jetzt kaufen
Erhalten Sie um nur 8,50 Euro Ihren Online-Zugang zu allen Beiträgen dieser Ausgabe. Das gedruckte Heft erreicht Sie demnächst per Post.

JETZT
ABONNIEREN

Zu den abos
Mit einem Abo lesen Sie das TAGEBUCH online unlimitiert. Jede gedruckte Ausgabe erhalten Sie, je nach Modell, bequem per Post. Ab 29 Euro.
1

    Warenkorb

    Spenden €5 - Monatlich
    1 X 5 / Monat = 5 / Monat