Feuilletonist Trotzki

von Bernhard Kuschey

485 wörter
~2 minuten
Feuilletonist Trotzki
Leo Trotzki
Literatur und Revolution 1900–1916
Schriften 4. Teilband 4.1
Hg. von Helmut Dahmer, Wolfgang Feikert und Julijana Ranc, Neuer ISP-Verlag, 2023, 749 Seiten
EUR 73,95 (AT), EUR 70,00 (DE), CHF 91,00 (CH)

Helmut Dahmer hat Ausdauer. Neben vielfältigen anderen Beschäftigungen ist er der deutschsprachige Trotzki-Experte, der eine deutsche Werkausgabe der Schriften Leo Trotzkis herauszubringen versucht. Diese ist zwar nur eine Auswahl seines Gesamtwerks, genügt aber wissenschaftlichen Kriterien und präsentiert Trotzki als Analytiker, der die totalitären Gefährdungen des Kommunismus zu benennen verstand und deswegen von den Stalinisten vertrieben und letztlich ermordet wurde. Der Beginn der Publikation dieser Werkausgabe fiel zeitlich mit dem Zusammenbruch des »realen Sozialismus« zusammen, seit 1988 sind insgesamt sieben Teilbände erschienen.

Jetzt weiterlesen? Das sind Ihre Optionen.

AKTUELLES
HEFT KAUFEN

Jetzt kaufen
Erhalten Sie um nur 8,50 Euro Ihren Online-Zugang zu allen Beiträgen dieser Ausgabe. Das gedruckte Heft erreicht Sie demnächst per Post.

JETZT
ABONNIEREN

Zu den abos
Mit einem Abo lesen Sie das TAGEBUCH online unlimitiert. Jede gedruckte Ausgabe erhalten Sie, je nach Modell, bequem per Post. Ab 29 Euro.
1

    Warenkorb

    Spenden €10 - Monatlich
    1 X 10 / Monat = 10 / Monat