Eindimensionale Solidarität

von Hanno Hauenstein

Illustration: Dani Maiz

Deutschlands Staatsräson, der Krieg in Gaza und Vorwürfe der Zensur: Internationale Kulturschaffende reagieren auf zunehmenden Gesinnungsdruck mit einer Debatte über einen Boykott Deutschlands.


X

Informiert bleiben – mit unserem Newsletter

»Es sind bizarre, feige Entscheidungen«

Die Erinnerungspolitik-Expertin Jelena Subotić im Gespräch über NS-Bezüge im Schatten des Gaza-Krieges, unterschiedliche Narrative in West- und Osteuropa und Deutschlands widerspruchsvolle Vergangenheitsaufarbeitung.

ROTE FÄDEN #8 | Vor 90 Jahren erhoben sich österreichische Arbeiterinnen und Arbeite...

Malerische Gegend, gefährliche Pfade: Der Passo della Morte ist eine zentrale Fluchtr...

Die Herrschaft der imperialen Lebensweise bröckelt, der Kampf um die Zukunft der Mens...

Gegenöffentlichkeit retten
TAGEBUCH erhalten

Die Krise linker Medien macht auch vor dem Tagebuch nicht halt. Unterstützt uns mit einem Abo, mit eurer Herausgeber:innenschaft oder mit einer Spende. Wir sind uns sicher: Das TAGEBUCH ist gerade in diesen politisch volatilen Zeiten unverzichtbar

X

Jetzt Herausgeber*in werden.

Innerhalb der Free-Software-Communitys engagiert man sich für Selbstbestimmung im Um...

Er verknüpfte Marxismus und Poststrukturalismus und prägte mehrere Generationen poli...

2024
Erinnerungen an unsere Kollegin, die Journalistin und Publizistin Trautl Brandstaller,...

Blog
Ein Interview mit Nicolas Morgenroth vom Podcast »Häuserkampf« über einen besetzte...

Blog
Im Ringen um ein Verständnis für die Ursachen der Gewalt in Israel und Palästina is...

Readers in Residence

DER TAGEBUCH BÜCHER-PODCAST

Jeden dritten Donnerstag im Monat nehmen David Mayer und Jana Volkmann eine kleine Ortsbesichtigung in der Welt der Bücher vor. Dabei geht es um den Ort als Standpunkt – als Voraussetzung für Auseinandersetzung, als politische Einstimmung und als Suchbewegung.


MEHR

0

    Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop